Sie sind nicht angemeldet.

Manfred41

Anfänger

  • »Manfred41« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Januar 2009, 12:58

Bremsen quietschen

Bei meinem R8 quietschen die Bremsen bei sehr langsamer Fahrt bis zum Stillstand. Werkstatt konnte das Problem bisher nicht lösen. Gibt es ähnliche Erfahrungsberichte?

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 946

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 16 / 28

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Januar 2009, 14:21

Welche Bremsanlage hast Du? Carbon oder die normale?
Und wieviele Kilometer sind bis jetzt damit gefahren worden?
Kommt es an der Hinterachse oder Vorderachse vor?

Bei Bremsenquietschen kann es unterschiedliche Ursachen geben. Carbonbremsen neigen bei Kälte und Feuchtigkeit desöfteren zu quietschen. Sie benötigen etwas Temperatur um optimal zu arbeiten.

Bei Stahlbremsscheiben kann es zum einen sein, dass Bremsstaub auf beweglichen Teilen des Sattels festgefressen ist. Hier hilft oftmals eine Reinigung der Bremsanlage durch die Werkstatt.

Weit aus öfters der Fall:
Durch den Verschleiss bildet sich durch den Abrieb der Beläge am Äusseren Rand ein kleiner Rand/Grat. Dieser wird umso höher, je mehr die Scheibe verschlissen ist.
Eine Bremsanlage ist immer in geringen Toleranzen "beweglich"
Fährt man nun langsam, so schwingt/schwimmt das ganze, und der Belag kann mit seiner Flanke an diesen Rand stoßen. Das erzeugt ein Quietschen.
In der Regel hilft es bei strammer Autobahn mal ein paar gute Bremsungen zu machen. Hilft das nichts könnte man den Grat abdrehen lassen, oder man muss die Scheibe erneuern. Je nach Verschleiss.

Hier ein Bild vom Rand:




Ich will 4 Audi haben ... :D


Fanbert

Fortgeschrittener

  • »Fanbert« wurde gesperrt

Beiträge: 534

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Januar 2009, 18:29

Oft ist es auch nur der bremsbelag. Ich würd erstmal bissl abwarten. Hab das auch von Zeit zu Zeit immer wieder, ganz schlimm wenn die scheiben heiß sind, da machts beim leichten abbremsen bis zum stillstand so richtig lärm :D

Am Anfang kommt das öffters mal vor bis sich alles eingelaufen hat

Manfred41

Anfänger

  • »Manfred41« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Januar 2009, 14:06

RE: Leider nur normale bremsanlage

Vielen Dank für den Hinweis. Habe nur normale Bremsanlage. mit ca. 6Tkm. Vollbremsungen habe ich reichlich hinter mir :-) - War auf Fahrertraining bei Porsche.....natürlich mit dem R8

Werkstatt sprach von Einstellung Rennbremsen, na mal sehen was noch passiert.

jennebond

Anfänger

Beiträge: 36

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Januar 2009, 19:28

Ich habe das leider auch. Ist ganz schön nervig. Meiner hat jetzt knapp 4000 km und ich habe die normale Bremsanlage. Also keine Keramikbremse.

Gruß

Jennebond

Fanbert

Fortgeschrittener

  • »Fanbert« wurde gesperrt

Beiträge: 534

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Januar 2009, 19:33

Manchmal hilfts auch wenn man den bremsbelag ne phase verpasst

jennebond

Anfänger

Beiträge: 36

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Januar 2009, 19:54

RE:

Zitat

Original geschrieben von Fanbert

Manchmal hilfts auch wenn man den bremsbelag ne phase verpasst


Hi Fanbert,

was ist ne Phase ?

Fanbert

Fortgeschrittener

  • »Fanbert« wurde gesperrt

Beiträge: 534

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Januar 2009, 19:57

Sorry schreibfehler, deutsch setzen 5

Natürlich Fase

http://de.wikipedia.org/wiki/Fase

jennebond

Anfänger

Beiträge: 36

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. Januar 2009, 20:22

RE:

Zitat

Original geschrieben von Fanbert

Sorry schreibfehler, deutsch setzen 5

Natürlich Fase

http://de.wikipedia.org/wiki/Fase


Kein Problem, musste auch in der Schule immer in der Ecke stehen. ;)

Aber mal Hand auf`s Herz. Bremsscheiben am Rand abschleifen. Wirklich? Oder ist das so gemeint wie bei den berühmten Gewichten für die Wasserwaage

Fanbert

Fortgeschrittener

  • »Fanbert« wurde gesperrt

Beiträge: 534

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. Januar 2009, 20:36

Nicht die scheiben, die bremsklötze

Durch die fase sollte sich dass quietschen vermindern ( wie gesagt sollte muß aber nicht, is aber fürn anfang die einfachste lösung die man probieren kann ). Wundert mich das die werkstätten das nicht als erstes machen, ist eigentlich ne uralte methode. Natürlich keine dauerhafte lösung, denn wenn die fase weggebremst ist kann das quietschen wieder auftreten.
Kupferpaste wird da dann meist auch noch aufgetragen was das quietschen noch mehr mindern soll ( und nein das mindert nicht die bremskraft ;) )
Einfach mal nach bremsbelag anfasen googlen, da bekommt man einige infos aus diversen anderen foren

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 946

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 16 / 28

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. Januar 2009, 21:39

Das wäre ne Lösung.

Der Grat am Äußeren Rand der Bremsscheibe steht fast 90° zur Reibfläche. Fast man den Bremsbelag an, zum bsp mit 45° , so berühren sich der Grat und der Belag nicht. Folglich gibts kein Quietschen.

Ich bezweifel aber dass die Werkstätten das können und dann auch machen. Die verkaufen lieber ne Neue Scheibe mit Belag, bzw montieren das. Auf Garantie dürfte es nicht gehen da es Verschleissteile sind.

Ich würds erst mal mit Freibremsen probieren, dann mit Reinigen wenn nix hilft. Und zum Schluß die Lösung mit der Phase.
Mist :D FASE :-)
Ich will 4 Audi haben ... :D


Fanbert

Fortgeschrittener

  • »Fanbert« wurde gesperrt

Beiträge: 534

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 7. Januar 2009, 21:41

LOL also wenn ne werkstatt nimmerm it ner feile über nen bremsklotz drüber gehen kann dann haben die das erste und letzte mal mein auto angefasst

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 946

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 16 / 28

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. Januar 2009, 21:46

angefASST oder angefAST ? :-)

Sorry für OT ;)

Meine Erfahrung mit der Steuerkettenlängung und fähigen Werkstätten, läßt mir den Schluß zu, dass da kaum einer noch was macht, was nicht wie Laptop ausschaut 8-|

Bericht anschauen
(Der PARA ist da auch dabei :D )
Ich will 4 Audi haben ... :D


Fanbert

Fortgeschrittener

  • »Fanbert« wurde gesperrt

Beiträge: 534

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 7. Januar 2009, 22:18

Das kann ich nen azubi nach der ersten woche machen lassen

Manfred41

Anfänger

  • »Manfred41« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 8. Januar 2009, 13:40

Das scheint wohl auch in den USA ein Thema zu sein

Zitat aus R8talk.com

brake squeal!

--------------------------------------------------------------------------------

i have 7500 miles on my r8 and its recently started to squeal, but lately its really bad, so bad im afraid to even hit the brakes. I brought it to Audi service to check it out, they called me back telling me that brake squealing is normal on high performance car, but our Aston, m6,targa, ferrari, and mclaren, have not had any brake squeal, now both the ferrari and the mclaren both have carbon/ceramic brakes, so i dont know if that changes anything. then they tell me the brakes my have glazing and that they are going to charge me 500 for that, because i have had the car for more than 6 months, so the warranty has worn out, really?. and just now, i get anther call saying that they did the front brakes, but there is also some squealing in the back, and thats going to be another 500, wtf. and he also tells me that the squealing will never truly go away... is this normal, or are they just trying to milk me for money without really doing shit... thank u for ur help

Fanbert

Fortgeschrittener

  • »Fanbert« wurde gesperrt

Beiträge: 534

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 8. Januar 2009, 15:04

Naja was soll man da jetzt dazu sagen, Er soll mal ein bild seiner bremsscheiben posten ob sie wirklich blau sind ;)

Wie gesagt die einfachste und billigste lösung is das anfasen. Meine bremsen quietschen auch ab und an mal beim abbremsen aus ganz langsamer fahrt. Mich störts aber nicht so da es nur selten is, meist nach ner härteren runde übern berg ( die Alufelge sollte man danach nicht mehr anfassen [ Ja her medic anfaSSen und nicht anfaSen ] ) :D

Wer googlt wird erkennen das dieses problem vom billigsten kleinwagen bis zum teuren sportwagen vorkommen kann, wobei aber nicht mal bei jedem fahrzeug einer baureihe. Manchmal liegts auch am material aus dem die klötze gemacht sind.


AudiR8

Fortgeschrittener

Beiträge: 397

  • Nachricht senden

17

Samstag, 10. Januar 2009, 01:27

Bei mir ist das auch ab und an,
ist das Wetter feucht... hohe Luftfeuchtigkeit..
dann ab und an, scheint die Sonne, es ist warm... schon ist es weg...
Manchmal reicht es schon mal wieder heftig in die Bremse zu steigen..
Schon ist es weg. Kenn das auch von andern Sportwagen..
Geht meist los wen man mal länger nur ganz gemütlich durch die Gegend gefahren ist.