Sie sind nicht angemeldet.

Timehunter11

Anfänger

  • »Timehunter11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. August 2011, 14:48

Agilität Audi R8 V10 - Audi R8 V8

Hallo R8 Freunde,

wie man teilweise ja schon im Forum lesen konnte ist die Kluft zwischen V10 und V8 Motor in manchen Punkten nicht sehr groß.

Ich konnte nun in einigen Gesprächen und auch live erleben wie der "kleine V8" den "großen V10" zumindest auf Kurvenreichen Rennstrecken oder Straßenabschnitten ohne Probleme folgen kann.

Ich kann mir dies nur dadurch erklären, dass der V10 etwas mehr Leergewicht aufweist und die Mehrleistung im Prinzip nur auf längeren Geraden ausspielen kann.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht oder was davon gehört??

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 983

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 29 / 34

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. August 2011, 08:07

Viel Gewicht wird beim V10 selbst eingespart. Er wurde konsequent auf Leichtbau getrimmt. Dadurch wird einiges an Gewicht eingespart.
Ich will 4 Audi haben ... :D


Timehunter11

Anfänger

  • »Timehunter11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. August 2011, 15:20

Rundenzeiten kleiner Hockenheimkurs

Ich habe jetzt nochmal in den Archiven nachgeforscht und sehr interessantes Material ausgegraben.

Die offiziell gezeiteten Runden vom R8 4.2 V8 und dem R8 5.2 V10.

Der V10 macht den kleinen Kurs in Hockenheim in einer sensationellen 1:11,9.

Der V8 (ohne Leistungssteigerung oder ähnliches wohlgemerkt) ist mit einer 1:12,7 "nur" 0,8 Sekunden langsamer.

Interessant wäre es jetzt wie schnell der V8 mit einer Leistungteigerung auf ca. 450 PS wäre....



Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 983

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 29 / 34

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. August 2011, 15:37

0,8 ist ja nicht viel eigentlich. Wer hätte das gedacht.
Jetzt bräuchte man nur noch verlässliche Werte von getunten Autos. Hier würd ich mehr Wert auf selbstgemessene Werte (mittels VCDS, Driftbox etc.) legen, als auf Tuner-Werte. Gerade bei Abt weiss man ja dass vieles auf dem Papier nie in der Realität erzielt wird
Ich will 4 Audi haben ... :D


Timehunter11

Anfänger

  • »Timehunter11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. August 2011, 15:54

Ja das stimmt allerdings,

man darf auch nicht vergessen, dass der kleine Hockenheimkurs keine längere Gerade hat um überlegene Power in deutlich schnellere Rundenzeiten umzusetzten.

Ein Handlingkurs eben.

Die Werte wurden von der Redaktion SportAuto mit dem 2D Datarecording System bei gleichen Witterungs- und Asphaltverhältnissen unparteiisch (davon gehe ich mal aus)
getestet.

Also wer seinen V8 gechipt hat könnte evtl. gleich schnell oder vieleicht sogar schneller sein??