Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: R8-Quattro.de, die R8-Community rund um den Audi R8. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

LostKing

Anfänger

  • »LostKing« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Juli 2017, 11:42

Werkzeug für Ölwechsel

Hallo, hat jemand ne Ahnung welches Werzeug (Nuss) ich für den R8 V10 brauche um nen fachmännischen Ölwechsel zu machen?

Benny

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Peine

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. Juli 2017, 00:25

Hallo,

also für den V8 wird eine spezielle Nuss T40159 vorgegeben. Ob das für den V10 auch zutrifft, kann ich dir leider nicht sagen, das konnte ich nicht gucken.
Gruß
Benny

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LostKing (23.08.2017)

Ben4

Anfänger

Beiträge: 2

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. September 2017, 16:25

RE: Werkzeug für Ölwechsel

Hallo, hat jemand ne Ahnung welches Werzeug (Nuss) ich für den R8 V10 brauche um nen fachmännischen Ölwechsel zu machen?


Wieso redest du von einem fachmännischen Ölwechsel wenn du es selber machen willst? Oder kannst du mit einen Audi Stempel für das Serviceheft und Einpflegung ins Audi System dienen?
Reine interesse da ich die Historie des Fahrzeuges nicht ruinieren will.

Gruß Ben
Wenn es um Fahrzeugcodierungen geht www.AutoCodierungen.de
Audi | Seat | Skoda | Volkswagen

Audi R8 Codierungen https://www.autocodierungen.de/codierung…i-r8-codierung/

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 981

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 28 / 34

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. September 2017, 07:27

Ganz einfach...

wenn man mal sieht und mitbekommt, was manchmal in einer Audi-Vertragswerkstatt geschlampt und geschludert wird, ist es besser man macht es selber.
Der Stempel hat mit der Arbeit als solchem nichts groß zu tun. Das sind vertragliche, Garantie betreffende Dinge . Und das obliegt jedem selbst wie er das handhabt. Ab einer gewissen Zeit bringt einem das keine Vorteile mehr (Kulanz wird ab ca. 5 Jahren schwer zu bekommen), ausser für die Mobilitätsgarantie. Die kann man aber locker über den ADAC abdecken.
Ich will 4 Audi haben ... :D