Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: R8-Quattro.de, die R8-Community rund um den Audi R8. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

NSU-Junkie

Schüler

  • »NSU-Junkie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. August 2006, 11:41

Er hat LED-Leuchten

Er bekommt LED-Leuchten rundum, auch vorne, wie die Studie.
Dies wurde gestern bekannt ;)

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 988

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 30 / 34

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. September 2006, 09:33

Vorerst hat er aber "normale" Scheinwerfer vorne wie ich am Samstag in NSU gesehen habe.
Möglicherweise bekommt er irgendwann LED für vorne. Was ich persönlich nicht glaube. Ich denke er kommt mit einer speziellen Xenon-Technologie in den Verkauf
Ich will 4 Audi haben ... :D


NSU-Junkie

Schüler

  • »NSU-Junkie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. September 2006, 12:12

Ich werde genügend Bilder davon machen :D

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 988

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 30 / 34

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. September 2006, 21:58

Vorab die Auflösung

Nicht übel die Lampe,,,,das sprengt sogar den S6 :D


Ich will 4 Audi haben ... :D


NSU-Junkie

Schüler

  • »NSU-Junkie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. September 2006, 23:08

Zum LED vielleicht diese kleine Info (aus dem morgigen Handelsblatt):

Durchbruch für Leuchtdioden
Audi und Toyota zeigen auf dem Pariser Automobilsalon die ersten LED-Serienscheinwerfer


FRED WAGNER | BERLIN
Bei Autoscheinwerfern wird die gute alte Glühlampe zum Auslaufmodell. Licht emittierende Dioden – kurz LED genannt – werden sie langfristig vom Markt verdrängen. Auf dem am Samstag öffnenden Pariser Automobilsalon präsentieren gleich zwei Hersteller zum ersten Mal Serienanwendungen der innovativen Licht-Technologie: Toyota will seine neue Hybrid-Luxuslimousine Lexus LS 600h mit LED-Abblendlicht auf den Markt bringen. Audi zeigt in Paris den Sportwagen R8, der mit dem weltweit ersten LED-Vollscheinwerfern angeboten wird. Die Premieren in Paris sind in der Branche eine Sensation. Experten hatten mit serienreifen LED-Anwendungen bei Scheinwerfern erst ab 2008/2009 gerechnet.
Auf der Suche nach dem ultimativen Licht für das Auto von morgen setzten die Automobilhersteller schon seit einiger Zeit auf Leuchtdioden. Die winzigen, nur einen Quadratmillimeter großen Halbleiterbauelemente, die Strom direkt in Licht umwandeln, sind nahezu verschleißfrei und halten ein ganzes Autoleben lang. Zudem leuchten sie intensiver, verbrauchen weniger Strom und reagieren im Vergleich zu einer klassischen Glühlampe bis zu zehnmal schneller. Vor allem weiße Hochleistungs-Leuchtdioden, bei denen in den vergangenen zwei Jahren extrem große Fortschritte erreicht wurden, gelten als die Lichtquelle der Zukunft mit großem Potenzial.

Auf den großen Automobilmessen in Detroit, Genf, Paris, Frankfurt und Tokio waren seit einigen Jahren immer wieder Fahrzeugstudien mit futuristisch wirkenden LED-Scheinwerfern zu sehen. Doch technische Probleme wie zu geringe Lichtstärken oder eine zu hohe Wärme-Abstrahlung verhinderten bisher den Einsatz in der Serie. Mit den LED-Scheinwerfern, die jetzt in Paris vorgestellt werden, scheinen die Probleme gelöst und damit der lang erwartetet Durchbruch gelungen zu sein. Beide Scheinwerfer-Systeme haben von der Europäischen Union eine Sondergenehmigung für den Straßeneinsatz erhalten.

Was die technischen Details betrifft, hält sich vor allem Toyota sehr bedeckt. Einzelheiten zum neuen Lexus-LED-Scheinwerfer werden voraussichtlich erst mit der Markteinführung des Fahrzeugs im Sommer 2007 veröffentlicht, teilte Toyota Deutschland auf Anfrage mit.

Audi ist hier kommunikativer. Der Autobauer hat den LED-Scheinwerfer für den R8 zusammen mit den Lichtexperten des kalifornischen Leuchtdiodenherstellers Philips Lumileds Lighting und der Firma Automotive Lighting, einem Joint Venture von Magneti Marelli und Bosch entwickelt. Es ist laut Audi der erste Serienscheinwerfer der Welt bei dem Hochleistungs-Leuchtdioden sämtliche Lichtfunktionen übernehmen: Abblendlicht, Fernlicht, Blinklicht, Tagesfahrlicht und Positionslicht.
Lichtquelle sind neben einzelnen LEDs auch so genannte LED-Arrays. Das sind Module, die aus mehreren Leuchtdioden bestehen, von denen jede einzelne Diode individuell elektronisch angesteuert werden kann. Dadurch lässt sich die Lichtverteilung an die erforderliche Situation exakt anpassen – ohne dass sich etwas mechanisch im Scheinwerfer bewegen muss.

Die Lichtverteilung für das Abblendlicht des Audi R8 übernehmen zwei LED-Arrays mit je vier weißen Leuchtdioden, die aus der Reflektorfläche leuchten. Drei weitere LED-Arrays befinden sich hinter der Kunststofflinse und liefern das Licht für die Reichweite. Das Fernlicht wird aus den Reflektorschalen neben dem Abblendlicht erzeugt. Auch hier kommen LED-Arrays zum Einsatz.

Das Tagfahrlicht besteht aus 24 einzelnen Leuchtdioden und ist an der Unterkante des Scheinwerfers angeordnet. Der Blinker wird von acht gelben Leuchtdioden an der gegenüberliegenden Scheinwerferkante geformt. Die Lichtfarbe des Scheinwerfers ist annähernd tageslichtweiß. Die Farbtemperatur ist deutlich höher als bei Xenonscheinwerfern. Dadurch soll das menschliche Auge das Licht als heller und angenehmer empfinden, gleichzeitig soll auch das Kontrastsehen verbessert werden.

Um die relativ hohe Wärme, die durch die hohen Betriebsströme entsteht, in den Griff zu bekommen, verfügt der Scheinwerfer über zwei kleine Kühlventilatoren für das Abblendlicht und das Fernlicht. Diese transportieren gleichzeitig die warme Luft nach vorn zur Abdeckscheibe des Scheinwerfers, um diese im Winter zu enteisen.

Was die LED-Entwicklung für Scheinwerfer treibt sind nicht nur die technischen Vorzüge. Die neuen Leuchtmittel erleichtern auch den Fahrzeugdesignern die Arbeit. Weil die LED-Arrays sind sehr flach und kompakt sind, benötigen sie viel weniger Platz als herkömmliche Scheinwerfer. Zudem lassen sich mehrere LED zu allen möglichen Formen kombinieren und so zu markanten Erscheinungsbildern prägen. Branchenexperten rechnen damit, dass in den nächsten Jahren die meisten Fahrzeughersteller mindestens ein Modell mit LED-Scheinwerfern anbieten werden.

Fanbert

Fortgeschrittener

  • »Fanbert« wurde gesperrt

Beiträge: 534

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. Januar 2007, 18:25

Ich glaub ich hab gerade auf der audi seite das endgültige Frontscheinwerfer design gefunden, mit LED Abblendlicht

Hier der neue Scheinwerfer



und hier zum vergleich der "alte"



Und hier der ganze Text

http://www.audi.de/audi/de/de2/erlebniswelt/audi_magazin/2.html

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 988

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 30 / 34

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. Januar 2007, 20:44

Schaut ja nur geil aus (**)
Ich will 4 Audi haben ... :D


DSGFanatiker

Anfänger

Beiträge: 24

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. Februar 2007, 00:09

sehr geil Fanbert!

haste gut gemacht!

also die schauen ja HAMMERMÄßIG aus die LEDS!

also wenn das jetzt nicht ein weiterer Grund ist sich einen R8 zu holen, dann weiss ich nicht...

mfg

DSGFanatiker

Fanbert

Fortgeschrittener

  • »Fanbert« wurde gesperrt

Beiträge: 534

  • Nachricht senden

9

Samstag, 3. März 2007, 16:04

Im aktuellen Audi Magazin gibts nen guten artikel wo man schön den aufbau des LED-Scheinwerfers sieht.
Ich hab das mal für euch gescannt


Bericht anschauen

Fanbert

Fortgeschrittener

  • »Fanbert« wurde gesperrt

Beiträge: 534

  • Nachricht senden

10

Freitag, 10. August 2007, 20:01

So nun is es ganz offiziel

http://www.n-tv.de/837774.html

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 988

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 30 / 34

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 30. Dezember 2007, 00:05

LED-Volllicht beim Audi R8

Frontscheinwerfer ohne Glühlampen: Audi R8



[URL=http://www.tomshardware.com/de/LED-Licht-Audi-R8,testberichte-239752.html]Bericht lesen[/URL]

.
Ich will 4 Audi haben ... :D


Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 988

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 30 / 34

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 30. Dezember 2007, 01:10

Hier noch ein interessantes PDF zur Technik der LED-Leuchten beim Audi R8

http://www.al-lighting.de/neu/products_technology/headlamps/led/AL_Lichttechnik_AudiR8_Ackermann.pdf

Ich will 4 Audi haben ... :D


Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 988

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 30 / 34

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 10. Januar 2008, 15:02

Das hier scheinen sie zu sein, was man im Video so sieht

http://www.youtube.com/watch?v=13-DTwoh2RQ
Ich will 4 Audi haben ... :D


Audianer3

Fortgeschrittener

Beiträge: 187

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 10. Januar 2008, 16:33

Das ist ja nur noch Ge.. 8-) :-)
Bin völlig begeistert, man man man, was die da machen (**)

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 988

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 30 / 34

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 31. Januar 2008, 13:03

Hier die Firma die für Audi die Schweinwerfer baut


http://www.al-lighting.de/index.php?id=1221&lang=de
Ich will 4 Audi haben ... :D


max20100

Anfänger

Beiträge: 7

  • Nachricht senden

16

Freitag, 8. Februar 2008, 03:03

Ich weiß sogar wo sie gemacht werden. Hab schon einen in der Hand gehabt.

Berndte

Schüler

Beiträge: 103

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 6. April 2008, 11:06

Die LED Leuchten sind jetzt in der neuen Preisliste drin. 3590,00 EUR Aufpreis zum Xenon :-o

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 988

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 30 / 34

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 6. April 2008, 12:24

Uffff :-o
Ich will 4 Audi haben ... :D


Berndte

Schüler

Beiträge: 103

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 6. April 2008, 19:34

hmm... über Geld spricht man ja nicht, aber wer sich das mit den 3590,00 EUR Aufpreis(!) wohl ausgedacht hat?! Entwicklung hin oder her.

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 988

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 30 / 34

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 6. April 2008, 19:47

Dafür bekommt man ein Navi, was technisch sicherlich anspruchsvoller ist und aus mehr und teueren Komponenten besteht.
Ich will 4 Audi haben ... :D