Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: R8-Quattro.de, die R8-Community rund um den Audi R8. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rob A

Anfänger

  • »Rob A« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

1

Samstag, 31. Mai 2014, 18:06

Motortotalschaden - Händler findet Wasser in der Motor!?

Mein '08 R8 Motor fing an, ein seltsames Geräusch zu machen, das ich am besten beschreiben kann als "ticken". Ich bin bei niedriger Drehzahl ein paar kilometer zu Hause gefahren, und die R8 ist zu dem Audi Händler geschleppt.


Die Händler hat mich informiert, dass der Motor ersetzt werden muss (EUR 14'000...), weil er nicht mehr zu reparieren ist, da er durch eine "erhebliche Menge Wasser" beschädigt wurde. Sie konnten nicht erklaren, wie Wasser in den Motor kam.


Ich werde am Montag zur Handler gehen um zu versuchen zu verstehen, was passiert ist.


Das Auto hat 42'000 km, wurde immer vom Audi Handler gepflegt und ist nicht hart gefahren worden. Es hat draußen ziemlich schwer geregnet, aber kein Überschwemmung.


Hat jemand von etwas ähnliches gehört, und kann jemand spekulieren, auf was passiert sein könnte ?


Ich bin nicht besonders beeindruckt von der Kompetenz des portugiesischen Audi Händler, und wird natürlich die Audi -Fabrik in dies beteiligen.


Ich bin auch auf der Suche nach Alternativen für den Kauf eines Motors, da Audi-Händler scheinen algemein nur komplette Einheiten zu ersetzen, anstatt mechanische Arbeit als echte Mechaniker zu tun. Kann jemand, eine "echte " R8 Motor -Spezialist, den ein Motor reparieren könnte, empfehlen? Und weiß jemand, wo ich einen gebrauchten R8 V8-Motor aus einem Unfallauto finden kann ?


Vielen Dank !


R

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 964

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 21 / 32

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. Mai 2014, 18:12

Hallo,

wichtig wären mal ein paar Details.

Wo stand der Wagen während des Regens?
Ist es normales Wasser, oder Kühlwasser?
Wo genau im Motor fand die Werkstatt das Wasser?
Was am Motor ist kaputt?

Betreffend Reparaturbetrieb, müßte man wissen aus welcher Gegend Du kommst
Ich will 4 Audi haben ... :D


Rob A

Anfänger

  • »Rob A« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

3

Samstag, 31. Mai 2014, 19:37

  • Wo stand der Wagen während des Regens? Draussen, in Portugal
  • Ist es normales Wasser, oder Kühlwasser? Ich denke normales. Werde es am Montag sehen und bestaetigen
  • Wo genau im Motor fand die Werkstatt das Wasser? Ich denke beim Oel. Werde am Montag kontrolieren
  • Was am Motor ist kaputt? Hoffentlich kann ich dass am Montag feststellen
  • Betreffend Reparaturbetrieb, müßte man wissen aus welcher Gegend Du kommst. Ich wohne seit ein Paar Jahre in Portugal, wo es sowieso niemand gibt die dieser Art Sachen kennt. Dass heisst, dass entweder die ganze Auto, oder nur die Motor, transportiert werden muss. Deshalb ist es eigentlich egal, wo


Rob A

Anfänger

  • »Rob A« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Juni 2014, 20:57

Ich war heute in die Werkstatt und habe es mir alles angeschaut.

Es ist eine katastrophalen motorausfall durch Wasser im Schmiersystem. Die Kolben und die Kurbelwelle sind deutlich beschädigt, und die Kolben haben die Zylinderköpfe berührt, obwohl ich da keinen Schaden sehe. Die Motor ist nicht festgefahren. Die Werkstatt sagt dass sie ein Paar dl Wasser in der Motor gefunden haben, kein Kuhlwasser.


Die einzige Erklaerung die Besteht, ist dass in 2011 bei die Überflutung von meiner Garage, Wasser im Motor gekommen ist, die ein Art Blase gemacht hat, die trotz 2 Ölwechsel nur jetzt im Oelkreilauf gekommen ist.

Hat jemand ein Idee, wie ich hier mit am besten mit umgehen kann?

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

Beiträge: 180

Danksagungen: 25 / 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Juni 2014, 13:48

das mit Wasser im Motor in der Menge kann nicht sein !

Der V8 ist ein Trockensumpfmotor und alles an Öl wird abgesaugt, in den separaten Ölbehälter gepumpt
und von dort wieder der Ölpumpe zugeführt.

Wenn die Zylinderlaufbahnen keinen Schaden erlitten haben, kann man den Kurbeltrieb erneuern.
Ist die Ölpumpe auch beschädigt wirds teurer.

Billiger bekommt man allerdings schon einen kpl. gebrauchten Motor mit Garantie von Gebrauchtteilehändler
um die 4500-5000,-Euro

Hat da ein Mensch vielleicht Wasser zugekippt weil er dachte, das dieses der Kühlwasserausgleichsbehälter ist ? :D


Tom

Rob A

Anfänger

  • »Rob A« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Juni 2014, 16:14

Das mit Wasser im Motor in der Menge kann nicht sein! - Ich habe heute Morgen mit Ricky Elder von Race Development in England gesprochen, der sagt, dass es ohne chemische Analyse unmoeglich ist, um zu wissen, dass es kein Kuehlungswasser war.

Wenn die Zylinderlaufbahnen keinen Schaden erlitten haben, kann man den Kurbeltrieb erneuern. Ist die Ölpumpe auch beschädigt wirds teurer. - Leider is die Schaden gross. Kurbeltrieb, Kolben usw. Ricky hat Heute Morgen grob ausgerechnet, dass Reparaturen fast soviel kosten wurden, als ein neue Motor.

Billiger bekommt man allerdings schon einen kpl. gebrauchten Motor mit Garantie von Gebrauchtteilehändler um die 4500-5000,-Euro. - Weiss jemand, wo ich ein gute Motor kaufen kann?

Hat da ein Mensch vielleicht Wasser zugekippt weil er dachte, das dieses der Kühlwasserausgleichsbehälter ist ? :D - Unmoeglich. Das Auto war abgeschlossen auf unseres Anwesen.



Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

Beiträge: 180

Danksagungen: 25 / 1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Juni 2014, 08:20

Grob gerechnet kosten die Teile Kurbeltrieb maximal 7000,- Euro Brutto ( ohne Rabatt ) beim VW/AUDI Händler.

1x Kurbelwelle
1x Satz Pleuel
1x Satz Kolben
1x Ölpumpe
1x Kleinkram wie Pleuellager, KW.Lager, Schrauben usw.

Arbeitslohn ist da aber nicht dabei, das kommt on Top oben drauf.

Gebrauchte Motore liegen bei Ebay mit Garantie im Bereich 7000,- Euro
und hier kommen nur der Arbeitslohn > Motortausch hinzu

Tom

Ähnliche Themen