Sie sind nicht angemeldet.

target 911

Anfänger

  • »target 911« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Januar 2008, 15:30

r8 a säulen klappern:

bei geschwindigk. ueber 230 kmh macht mein r8, bauj. 10/07, ein fieses klapper-knister-geräusch im bereich der rechten a-säule. wie eine laute radiostörung. es ist nicht der scheibenwischer! audi (quattro) weiss keine abhilfe , verweist auf den "audipartner meines vertrauens" dem ich aber nicht bereit bin, den ja nicht einfach zu fahrenden r8 zu testfahrten zu überlassen! kennt jemand von euch das problem und weiss abhilfe?? für jeden tip dankbar: target911

Robert8

Anfänger

Beiträge: 14

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. Januar 2008, 12:29

Hallo,

versuch doch mal den äußeren Windlauf mit einem Klebeband abzukleben. Speziell im Bereich der Windschutzscheibe/ Seitenscheibe.

Mfg
Robert

target 911

Anfänger

  • »target 911« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Januar 2008, 19:22

r8 a säulen klappern:

danke robert, klebeband wird ständig mitgeführt und sobald witterungsmöglich ausprobiert. das auto bekommt ein update, wie von quattro angeordnet dieses unabhängig von dem o.b. geräusch. nun weiss ich allerdings nicht, wie vorzugehen wäre, wenn dein tip die lösung brächte? kuhfussdemontage und neuanbau? ohne albernheit, das problem lässt mich überlegen ob ich das ansonsten ja reizvolle auto behalten möchte?? jedenfalls vielen dank robert und f g : target911

Robert8

Anfänger

Beiträge: 14

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Januar 2008, 22:19

Hallo Target,

schlag doch mal Deinem Audi Partner vor, mit Ihm gemeinsam eine Fahrt zu unternehmen. Speziell auf der Strecke bzw Autobahn bei der Dich dieses Geräusch stört.
Der Audi Techniker/Spezialist sollte dabei auf dem Beifahrersitz das Geräusch zu lokalisieren versuchen.
Windgeräusche können sehr stark sein und aus verschiedenen Bereichen kommen, daher auch das Klebeband.
Eine Seitenscheibe die leicht verstellt ist (rahmenlose Türe) kann eine einfache Möglichkeit sein.
Das Auto zu Tauschen bzw. deswegen abzugeben halte ich für nicht notwendig.
Alternativ würde ich an deiner Stelle mal ein Vergleichs- Fahrzeug fahren >230 KM/H

Mfg
Robert

target 911

Anfänger

  • »target 911« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. Januar 2008, 09:59

r8 a säulen klappern:

hallo robert, danke für erneut... r8 ist heute beim audihändler, der hätte einen hinweis auf ein loses kabel o.ä. hinter der verkleidung der a säule. bin mal gespannt.. wenn nicht erfolgreich, werde ich auf deine tips hinweisen! solange mfg: target

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 991

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 31 / 34

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. Januar 2008, 11:45

Ich hab den Thread mal in INTERIEUR verschoben. Da passt er besser hin als in Forschung & Technik :)
Ich will 4 Audi haben ... :D


DomRep79

Anfänger

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

7

Freitag, 28. November 2008, 15:20

klapper klapper

So mich würde mal interessieren wie das Thema ausgegangen ist. Bei mir ist das klappern auch da und schon ab einer Geschwindigkeit von 160km/h zu hören. Sehr nervig und bevor ich zum Händler fahre, würde ich gerne wissen wie ihr das Problem gelöst habt?


Viele Grüße Dominik

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 991

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 31 / 34

  • Nachricht senden

8

Freitag, 28. November 2008, 19:42

Hallo,

im R8 den ich im Juli fuhr, war auch ein Klappern vorhanden ab ca 140-160km/h.

Bei Geräuschen im Innenraum ist das sehr komplex.
Nicht immer entstehen sie dort, wo man glaubt sie gehört zu haben.

Bestes Beispiel die Türdichtungen. Dieses niederfrequente Knarzen, kommt teils aus dem Beifahrerfußraum, teils ordnet man es dem Handschuhfach oder Armaturentafelträger zu.

Dies vorweg.
In dem Mugelloblauen den ich fuhr, kam das auch Richtung A-Säule. Allerdings konnnte ich an dieser Stelle nichts finden. Weder lose Verkleidungen, noch angebrochene/gebrochene Clipse oder ausgeleierte Blech-Haltefedern.
Das sind meist die häufigsten Übeltäter. In Verbindung mit losen Kabelsträngen.

In meinem Fall war es nicht die A-Säule. Es war die Verkleidung der Schottwand Richtung Motorraum hinter dem Fahrersitz. Am besten fährste mal einen Abschnitt bei dem das Geräusch auftritt. Dann läßt Du einen Beifahrer mal in dem Bereich suchen.

Er soll mal alle Teile mit den Händen abdrücken, ob da eine Verkleidung Luft hat oder lose ist.
Ich will 4 Audi haben ... :D


DomRep79

Anfänger

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 30. November 2008, 13:56

Also ich war beim Audi Händler und es wurde eine Mitteilung in die Zentrale geschickt. Scheinbar ist das Problem nun auch bei Audi bekannt und nun soll es da auch ein Update geben. Bin gespannt ob dann alles wieder behoben ist....werde dann schreiben wie es ausgegangen ist. Ansonsten wäre es peinlich einen neuen Sportwagen auszuliefern der bei 160km/h anfängt zu klappern wie ein Oldtimer.

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 991

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 31 / 34

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 30. November 2008, 14:07

Naja, ein Porsche knistertet und knarzt mehr als der R8.
Dennoch...

Ich fuhr 2007 einen Vorführer, da rappelte recht viel. Die Schottwand, eine Seitenverkleidung, es knarzte an einigen Stellen. Ok das war ein Vorführer der viel getreten wurde und über die Strassen geprügelt wurde. Trotzallem sollte der Händler eines Vorführers hinterher sein. Denn der erste Eindruck bei potentiellen Kunden ist meist entscheidend. Wenn es dann rappelt geht manch einer zur Konkkurrenz.

Bei einem Kundenfahrzeug darf sowas schon gar nicht auftreten.
Ich will 4 Audi haben ... :D


DomRep79

Anfänger

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 30. November 2008, 14:13

Wie gesagt habe einen absoluten Neuwagen....bisher sehr vorsichtig eingefahren und ich muss sagen das Knarren ist schon sehr peinlich. Ich erwarte hier eine rasche Lösung seitens Audi. Ein Wagen in dieser Preisklasse darf sowas meiner Meinung nach gar nicht auftreten.

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 991

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 31 / 34

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 30. November 2008, 14:48

Ja also beim Neuwagen ist das ein No-Go.
Da sollten die schleunigst was machen.

Falls es nicht so 100% hinhaut, und Du mal bei Ludwigshafen vorbeikommst, kann ich auch mal nachschauen. Ich hab schon so manchen Audi gedämmt und "entknarzt".
Wobei das allerdings normalerweise der Hersteller machen sollte 8-|
Ich will 4 Audi haben ... :D


DomRep79

Anfänger

Beiträge: 6

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 16. Dezember 2008, 10:00

So der Wagen war in der Werkstatt und das Problem wurde behoben, War wohl eine falsch montierte Türdichtung die das klappern verursachte. So nun kann man wieder es geniessen:o

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 991

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 31 / 34

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 16. Dezember 2008, 20:07

Danke für das Feedback :)

Dann allzeits Gute und Knitterfreie Fahrt
Ich will 4 Audi haben ... :D


AudiR8

Fortgeschrittener

Beiträge: 397

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 21:30

RE:

Zitat

Original geschrieben von DomRep79

So der Wagen war in der Werkstatt und das Problem wurde behoben, War wohl eine falsch montierte Türdichtung die das klappern verursachte. So nun kann man wieder es geniessen:o


Hatte mir schon so etwas gedacht
habe meinen jetzt über ein Jahr und da klappert nichts.
Grüße
Hansi