Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: R8-Quattro.de, die R8-Community rund um den Audi R8. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »kampfschachtel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Danksagungen: 11 / 28

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. September 2018, 17:06

Alternative zum neuen Mobil 1 5W50 LV X1, zb Addinol oder Ravenol 5W50

Hallo zusammen,
bin bisher das Mobil1 Peak live 5W50 gefahren. Nun hat Mobil 1 das Öl ersetzt und hab nun schon aus vielen Quellen gehört, das es deutlich schlechter sei zumal das X2 der eigentliche Nachfolger wäre aber alle Ölhändler kaufen und "definieren" das X1 als Nachfolger und verkaufen auch nur das....und auch wieder Fälschungen am Markt, der Preis variert zwischen 10 und 28Euro der Liter für das "gleiche?" Öl....
Deswegen will ich beim nächsten Ölwechsel nun auch die Marke wechseln und es soll 5W50 bleiben, denn das bekommen auch meine beiden Minis seit über 14 Jahre ohne Probleme...
Der Mini bekommt Lambda extra jeden 3. Wechsel, der hat kein Verkokungsproblem, Ölverbrauch von etwa 300ml auf 10tkm und die Chrylser Weltmotoren (im R52 bei mir mit 270PS statt
170PS) laufen selbst noch mit Salatöl :whistling: da ist ein 5W50 eigentlich eh Overkill. D.h. die bekommen das was auch für den 4.2l gut genug ist, einfacherer Einkauf und immer genug im Hause...

Beim Audi R8V8 ist das Lambda Extra immer mit im Öl....
Ölwechsel beim Audi spätestens alle 10tkm oder eben beim Reifenwechsel nach etwa 6-8 Monaten, Mini genauso:
Ich tendiere zum Addinol 5W50, da gut verträglich mit Lambda Aditiven, guter Test im Oil-Club sowie mit 8,10 Euro/Liter (über a3-Ölshop günstig und sicher keine Fälschung) einfach mal 50% Kosten weniger.

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 2 026

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 32 / 34

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. September 2018, 19:03

Ich würde zum Addinol tendieren. Da hab ich jetzt seit 2011 Erfahrungswerte von Bekannten, unter anderem auch Motorenentwickler aus IN dabei.
A3 3.2 quattro und R32 mit Turbo und Kompressorumbauten bis Leistungsstufe 500PS, R8 V8 und V10, RS5, RS6 Serie und getunt.
Dass die Freigabe fürs Festintervall nur als erfüllt aufgeichnet ist, liegt daran, dass die Freigabe von Seiten Addinol nicht weiter verlängert wurde.
Der Hintergrund ist, dass die Nachfrage die aktuell besteht, die sehr hohen Kosten des alle paar Jahre anstehenden Freigabeverfahren nicht rechtfertigt.
Das Öl würde aber jederzeit die Tests bestehen.

Daher ist das nur intressant für Leute die nicht in eine Original Audi Werkstatt damit gehen. Denn wenn der Meistwer es genau nimmt, wird er das Öl dann nicht annehmen.
Wer das in der Freien Werkstatt machen lässt, oder selbst, für den ist das intressant.

http://addinol.oilfinder.net/oil_details.php?id=664
Ich will 4 Audi haben ... :D


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kampfschachtel (21.09.2018)

  • »kampfschachtel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Danksagungen: 11 / 28

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. September 2018, 14:23

....ich werds beim Gratisservice probieren das 5W50 eingefüllt zu bekommen, bei meinem eigenen 10tkm Services kann ich reinfüllen was ich will....
ob ich den Gratisservice allerdings mache oder gleich alles selber überleg ich mir noch. 462CHF gibts gratis aber dafür dann 2600CHF Rechnung für nen 60000km Service....da interessieren die gratis 462CHF nicht wenn ichs für 600CHF Material besser und selber machen kann.

und wenn beim Gratisservice kann ich zur Not auch noch das Addinol 5W40 nehmen, das hat sogar die LL Freigabe von VAG.

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 2 026

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 32 / 34

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. September 2018, 20:52

Das Addinol Super-Light ist so verkehrt auch nicht. Fahren auch einige in ihren RS3 / TTRS bzw getunten S3 und 3.2
Ein paar Ölanalysen hierzu gibt es auch, das Super-Light schlägt sich hier sehr gut
http://www.a3quattro.de/index.php?page=Board&boardID=96
Ich will 4 Audi haben ... :D


Ähnliche Themen