Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: R8-Quattro.de, die R8-Community rund um den Audi R8. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 991

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 31 / 34

  • Nachricht senden

101

Freitag, 30. September 2016, 07:24

Wahnsinn wo da überall Gewicht gespart werden kann 8o
Ich will 4 Audi haben ... :D


Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Danksagungen: 51 / 2

  • Nachricht senden

102

Samstag, 1. Oktober 2016, 10:08

Hi

Der Subwoofer von der Hifianlage ist vom Sound nicht so berauschend und gewichtsmäßig bringt dieser -3Kg,
die Recaro "Sportster" anstelle der Seriensitze bringen je -12Kg.
Die Trennscheibe vom GT aus Macrolon anstelle Glas bringt -4Kg und nimmt man die Anbauteile aus Carbon
für die Heckklappe so sind da auch -4Kg möglich.

Tom

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kampfschachtel (01.10.2016)

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 991

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 31 / 34

  • Nachricht senden

103

Samstag, 1. Oktober 2016, 13:25

Es erstaunt mich immer wieder wo du Potenzial findest und das dann auch immer klasse umsetzt.
Machst Du sowas beruflich?
Ich will 4 Audi haben ... :D


Beiträge: 109

Danksagungen: 11 / 24

  • Nachricht senden

104

Samstag, 1. Oktober 2016, 14:09

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kampfschachtel« (1. Oktober 2016, 14:18)


Beiträge: 109

Danksagungen: 11 / 24

  • Nachricht senden

105

Samstag, 1. Oktober 2016, 14:15

Hi Tom,

also vom B&O ist ziemlich gut für ne Werksanlage. Wo sitzt der denn?

Seriensitze finde ich um Welten bequemer als der CS Sporster bei gleicher "Abstützung" und mit dem Exklusiv-Nappaleder auch qualitativ nen anderes Universum als die Leder Sporster und die Alcantara Version sieht nach 3 Jahren trotz guter Pflege dann zum k... aus. Hatte die Leder Sporster im 1M (den der R8 nun ersetzt) und die Alcantaraversion im Challenge Mini.

Deswegen bleiben die drinne, ein Grund warum ich den R8 gekauft hab. Aber jeder hat ne andere Anatomie....


Gibts denn für den R8 im Netz nen Teilekatalog wie zb realoem für BMW? Hab zwar www.etka.cc gefunden aber so richtig brauchbar ist der nicht.
Mit den Explosionszeichnungen sieht man da schön wo was sitzt, kann Teilenummern vergleichen obs passt bei zB Gebrauchtteilen, bekommt nen ungefähren Preis oder ne Teileliste zusammenstellen für den "ahnungslosen" Teileverkäufer beim Vertragshändler. Hast Du vielleicht ne gute Quelle für die GT Teile?



Sorry für die vielen Fragen, mein erster R8 und mit Ausnahme eines B6 S4 Cabrios vor 6 Jahren nur für 9 Monate noch keinen Audi gefahren bzw. dran geschraubt was sich jetzt ändern wird.
Am R8 will ich auch selber was machen denn der wird lange bleiben.

Muss mich also in Audi und den R8 erst "einarbeiten". Hab ne eigene Werkstatt mit Lift und eigentlich allem was man braucht, fahr Rennen mit BTC Classic Mini bzw. Classic Mini mit Motorradmotor der Yamaha R1 nach FIA Norm aufgebaut und nem R56 Mini Challenge. Alle Fahrzeuge selbst aufgebaut.
Danke&Gruss
Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kampfschachtel« (1. Oktober 2016, 15:36)


Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Danksagungen: 51 / 2

  • Nachricht senden

106

Samstag, 1. Oktober 2016, 16:38

Hi

Arbeite bei dem Dieselgate geplagten Autobauer und somit hat man seine Quellen ;)

Es erstaunt mich immer wieder wo du Potenzial findest und das dann auch immer klasse umsetzt.
Machst Du sowas beruflich?
@Chris

Der Subwoofer sitzt vorne auf der Beifahrerseite hinter der Hauptsicherungsbox an der Spritzwand.
Ausbau erfolgt nach Demontage des Handschuhfaches.

Von der Optik habe ich beim Leder der Sporster keine Probleme, wie neu nach 3 Jahren, kommen aber aus einem Lotus
nicht Recaro direkt :)

GT Teile fangen bei der Teilenummer immer mit 42B an nicht 420.***.***

Tom

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Danksagungen: 51 / 2

  • Nachricht senden

107

Samstag, 1. Oktober 2016, 18:07

Hi

Der Wahnsinn geht in die nächste Runde

Da ja viel Carbonplatte mit 0,6mm Wandstärke übrig blieb, war die Frage was machen damit

Das Handschuhfach aus der Erinnerung, war ja so ein tonnenschweres Teil und somit ein Objekt für Gewichtserleichterung.

Alles in allem sind fast 1,3Kg bei raus gekommen und Optisch sieht das Handschuhfach von innen auch gut aus.




Tom

Beiträge: 109

Danksagungen: 11 / 24

  • Nachricht senden

108

Sonntag, 2. Oktober 2016, 22:04

Tom wieder klasse gemacht. :thumbsup:
Hab grad in ebay ein Carbonbezogenes Handschuhfach ersteigert aber innen ists noch original: http://www.ebay.ch/itm/172356199697?_trk…K%3AMEBIDX%3AIT

glaub deine Mod mach ich nach. Wie hast Du die Platten verbunden? Hast Du vielleicht mal Fotos vom "Enstehungsprozess"?

passt die Motorabdeckung vom V10 auch auf den V8?
das Teil hier: http://www.ebay.ch/itm/172356186762?_trk…K%3AMEBIDX%3AIT

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Danksagungen: 51 / 2

  • Nachricht senden

109

Montag, 3. Oktober 2016, 08:59

Moin

Die V10 Carbonabdeckung Motor passt nicht auf den V8, zu lang.

Mit dem Handschuhfach hast ja mal einen richtigen "Schnapper" gemacht :thumbsup:

Zum "Handschuhfach erleichtern"

Mit einer 1mm Trennscheibe bestückten Flex trennt man die Flächen heraus
und lässt an den Kanten je 10mm Material als Klebefläche stehen.
Der Zuschnitt der Carbonplatte erfolgt auch mit der Flex, beachte aber das genaue
Ausmessen, denn das Handschuhfach ist nicht genau Rechteckig in den Abmaßen.
Als Kleber kannst Karosserie oder Scheibenkleber nutzen, vorab zum Fixieren der Platten
geht auch Patex, den kann man wieder runter rubbeln.

Bilder habe ich nicht gemacht, sorry

Tom

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kampfschachtel (03.10.2016)

Beiträge: 109

Danksagungen: 11 / 24

  • Nachricht senden

110

Montag, 3. Oktober 2016, 19:55

Danke Tom.

Nicht nur das Handschuhfach, hab da ne Menge Schnapper für die R8 Carbon Hölle ähm Höhle von dem Verkäufer geschossen.

Handschuhfach, komplette Mittelkonsole, Abdeckung Armaturenbrett gross oben GT, Türöffner, Abdeckung Kombiinstrument, Cockpit (Tacho/DZM etc.),Abdeckung Rahmen Cockpit bis Mittelkonsole, Navi, Lenkradspange, lange Carbon Schaltwippen R-Tronic, Einstiegsleisten, Motorrückwand (unterhalb Glas) und eben V10 Motorabdeckung..alles zusammen 1600Euro....

Jetzt muss ich dann nur noch das Auto geliefert bekommen um das alles zu verbauen...wird noch grad grosser Service, alle upgrades Software+Navi+Karten 2016, RTronic Grundeinstellung und MFK/TüV gemacht

Naja die Motorenabdeckung V10 ging dann in die Hose, hat mich 236 Euro gekostet, kürzen=passend machen oder bei ebay versteigern und ne V8 holen? Was wird besser sein?
was ist denn das beste Öl für den V8? Original soll ja Mist sein. Vertragshändler füllt ein was ich im sag solange freigegeben.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kampfschachtel« (3. Oktober 2016, 20:02)


Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Danksagungen: 51 / 2

  • Nachricht senden

111

Dienstag, 4. Oktober 2016, 08:48

Hi

Zur Zeit fahre ich das 5W30 Öl und womöglich steige ich mal auf das 5W40 um, weis aber nicht genau..............

Tom

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 991

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 31 / 34

  • Nachricht senden

112

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 08:38

Ich würde ein gutes 5W50 oder 5W40 nehmen. Und was wichtig ist. KURZES Intervall. Max 15000km/12 Monate was zuerst kommt. Nicht 24 Monate/30000km
Die Werksöle und die von Castrol im Aftersales (5W30, 0W30) sind allesamt nicht stabil genug und haben einen hohen Verdampfungsverlust. Darum bilden sich auch bei sovielen V8 Ablagerungen.
Siehe hier: http://www.audizine.com/forum/showthread…d-up-Megathread

http://www.audizine.com/forum/showthread…l=1#post7533036

Die waren auch die Ursache für die vielen Kettenschäden beim VR6 3.2
Hatten wir damals mühsam rausbekommen und niedergeschrieben.
http://www.a3quattro.de/pdf/Bericht_VR6_…_onlineVers.pdf

Im A3Q Forum haben wir bei den VR6 richtig gute Erfolge erzielt mit dem Einsatz von Addinol-Ölen bei gleichzeitiger Anwendung einer Ölspülung vorm Wechsel mit Lambda Oil Primer.
Zusätzlich, zum Reinigen der Einlassbereiche, Ventile und vorallem Injektoren nehmen wir Lambda Tank Otto. Das wirkt auch bei FSI. Wer selbst etwas Schrauben kann, da kann man auch ne Reinigung mit dem BEDI Drosselklappenreiniger durchführen. Das macht Drosselklappe, Saugrohr, Thumblebleche, und Einlassbereiche sauber. Bei ganz stark zugesetzten Motoren hilft nur eine große BEDI-Reinigung. Aber für die kleine Nummer reicht das mit Öl, Oil Primer, Tank Otto und BEDI-Reiniger.

Ich verlink mal zu unserem A3Q Forum mit den entsprechenden Berichten.

http://www.a3quattro.de/index.php?page=Thread&threadID=14562

http://www.a3quattro.de/index.php?page=T…4761#post224761

http://www.a3quattro.de/index.php?page=T…0559#post230559


http://www.a3quattro.de/index.php?page=Thread&threadID=14038

http://www.a3quattro.de/index.php?page=Thread&threadID=14163

http://www.a3quattro.de/index.php?page=Thread&threadID=12970

Lambda Tank Otto hat übrigens die offizielle Freigabe der Audi AG und ist in den TPI hinterlegt.
Ein paar Bekannte von mir von Audi Ingolstadt fahren in ihren getunten RS5 und R8 das Addinol Super Racing 5W50 im Festintervall.
Auch die VR6 Turboumbauer sind damit zufrieden.

Lambda-Produkte und Addinolöle gibts im Forumsshop , für mitglieder vom R8/A3 Forum gibts da 10% Rabatt bei Nennung des Forumsnamen.
http://www.a3q-oelshop.de/epages/6300381…otor%C3%B6l/PKW

http://www.a3q-oelshop.de/epages/6300381…len%22/Additive

Mag jetzt alles gut nach Werbung klingen, soll aber als Empfehlung dienen, letztendlich laufen damit jetzt über 5 Jahren seit Einführung sehr sehr viele Audi und VW bestens damit.

Bei Fragen steh ich jederzeit zur Verfügung, und am besten machen wir dann nen eigenen Thread auf, damit der hier dem R8-Tuning von Kleinschwarzstark bleibt.

Gruß
Para
Ich will 4 Audi haben ... :D


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kampfschachtel (09.10.2016)

Paramedic_LU

Administrator

Beiträge: 1 991

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Beruf: H.E.M.S

Danksagungen: 31 / 34

  • Nachricht senden

113

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 19:14

Hi Tom,

also vom B&O ist ziemlich gut für ne Werksanlage. Wo sitzt der denn?

Seriensitze finde ich um Welten bequemer als der CS Sporster bei gleicher "Abstützung" und mit dem Exklusiv-Nappaleder auch qualitativ nen anderes Universum als die Leder Sporster und die Alcantara Version sieht nach 3 Jahren trotz guter Pflege dann zum k... aus. Hatte die Leder Sporster im 1M (den der R8 nun ersetzt) und die Alcantaraversion im Challenge Mini.

Deswegen bleiben die drinne, ein Grund warum ich den R8 gekauft hab. Aber jeder hat ne andere Anatomie....


Gibts denn für den R8 im Netz nen Teilekatalog wie zb realoem für BMW? Hab zwar www.etka.cc gefunden aber so richtig brauchbar ist der nicht.
Mit den Explosionszeichnungen sieht man da schön wo was sitzt, kann Teilenummern vergleichen obs passt bei zB Gebrauchtteilen, bekommt nen ungefähren Preis oder ne Teileliste zusammenstellen für den "ahnungslosen" Teileverkäufer beim Vertragshändler. Hast Du vielleicht ne gute Quelle für die GT Teile?



Sorry für die vielen Fragen, mein erster R8 und mit Ausnahme eines B6 S4 Cabrios vor 6 Jahren nur für 9 Monate noch keinen Audi gefahren bzw. dran geschraubt was sich jetzt ändern wird.
Am R8 will ich auch selber was machen denn der wird lange bleiben.

Muss mich also in Audi und den R8 erst "einarbeiten". Hab ne eigene Werkstatt mit Lift und eigentlich allem was man braucht, fahr Rennen mit BTC Classic Mini bzw. Classic Mini mit Motorradmotor der Yamaha R1 nach FIA Norm aufgebaut und nem R56 Mini Challenge. Alle Fahrzeuge selbst aufgebaut.
Danke&Gruss
Chris



Vielleicht ist der etwas besser

http://audi.7zap.com/de/rdw/
Ich will 4 Audi haben ... :D


Beiträge: 109

Danksagungen: 11 / 24

  • Nachricht senden

114

Sonntag, 9. Oktober 2016, 02:03

ja der ist wesentlich übersichtlicher, danke.



Vielleicht ist der etwas besser

http://audi.7zap.com/de/rdw/

Beiträge: 109

Danksagungen: 11 / 24

  • Nachricht senden

115

Sonntag, 9. Oktober 2016, 02:17

Bzgl. Öl habe ich jetzt das Mobil 1 0W40 einfüllen lassen, da Audi Freigabe im Gegensatz zum 5W50. 5W50 Mobil 1 klasse Öl, fahr ich seit Jahren in allen Minis auch aufm Track, da ist es zugelassen mit kurzem Intervall und bisher auch den M3's anstelle dem Castrol Müll 10W60TWS. Bei allen Autos vorher 1l auf 3000km, danach 1l auf 10000km und Öltemp um -10Grad runter.


Meiner hat noch Gratisservice bis 2022 (zwar Bj 2008 ab EZ ist 5/2011 und das ist da relevant) und mein lieber Vertragshändler füllt das Öl ein, dass ich ihm sage solange(!) Freigabe seitens Audi. Da kann er leider auch nur das Longlife-intervall einstellen sonst war es das mit Gratisservice. Und das Mobil 0W40 ist zwar kein Longlife Öl aber bei Audi für den Longlife zulässig. Also wechsle ich jeweils in der Hälfte selbst das Öl um nen kurzes Intervall zu haben. Wahrscheinlich nehme ich da auch das 5W50 (kann eh keiner feststellen ob 0W40 oder 5W50), denn Gratisservice mit Mobil 1 0W40 mach ich jetzt immer in der Zeit vor Winter und vor dem Sommer kommt dann das 5W50 rein wo es eh heisser zugeht und die zusätzlichen Reserven des 5W50 von Vorteil sind.

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Danksagungen: 51 / 2

  • Nachricht senden

116

Samstag, 15. Oktober 2016, 16:12

Hi

Bei der Frischluftansaugung habe ich jetzt "Nägel mit Köpfe" gemacht.

Der kleinste Querschnitt in dem Luftansaugsystem pro Seite liegt bei ca. 45 cm/² und in den Luftfilterkasten hinein bei 62 cm/²
wenn man die Verängung ( 56 cm/² ) davor ignoriert.

Meinerseits hatte ich ja in den Luftfilterkasten hinein schon ein Rohr mit d: 100mm ( 78,5 cm/² ) realisiert
und nun ist dieses bis zum Ansaugrohr ( hinter den Side Blade ) vollbracht.

Der Motor kann nun mit links / rechts zu je 78,5 cm/² sowie zwei mal mit 52 cm/² ( Gt Heckklappenansaugung )
die Frischluft ohne Unterdruck ansaugen. In Summer also 261 cm/² oder ein Rohr mit 18cm Durchmesser :thumbsup:

Kleiner Nebeneffekt, durch den Wegfall der Kunststoffverrohrung spart man je Seite 0,5Kg Gewicht ein.

Bild mit dem Entfallteil ( pro Seite )





Tom

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Danksagungen: 51 / 2

  • Nachricht senden

117

Dienstag, 18. Oktober 2016, 16:53

Hi

Und so sieht das aus was man nicht sieht !

Der Draht diente nur zum Fixieren, damit der Halter moniert werden kann.






Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kleinschwarzstark« (20. Oktober 2016, 07:48)


Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Danksagungen: 51 / 2

  • Nachricht senden

118

Sonntag, 6. November 2016, 11:14

Hi

Vor Saisonende noch eine Wägung > 1.38 T und somit unter 1380Kg wie vermutet.



Tom

Benny

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Peine

Danksagungen: 7 / 0

  • Nachricht senden

119

Dienstag, 8. November 2016, 19:11

Pass auf das er nicht weg weht 8)

LG
Benny
Gruß
Benny

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Danksagungen: 51 / 2

  • Nachricht senden

120

Mittwoch, 9. November 2016, 16:48

Hi

Zum Saisonabschluss gab es noch die Vollcarbon Heckblende in Leichtbauweise :D



Tom